A+ A A-

Die Jugeler aus Oberurnen räumen ab

Am vergangenen Wochenende vom 10./11. Dezember 2016 fand im Buchholz in Glarus das GLTV Winterspielturnier statt. Die Jugi Oberurnen startete mit insgesamt drei Mannschaften in die Wettkämpfe. Die Kinder waren äusserst erfolgreich – sämtliche Mannschaften spielten im Final um den Gesamtsieg!

Die Jugendriegler der Unterstufe hatten in den letzten Wochen viel für das Spiel «Ball über die Schnur» trainiert. Am Winterspielturnier galt es nun, die vielen Übungseinheiten in Erfolge umzumünzen. Dies gelang den beiden Oberurner Teams hervorragend. In beiden Alterskategorien der Unterstufe stiessen die Kinder in den Final vor. In beiden Kategorien traten die Kinder aus Oberurnen gegen jene aus Matt an. Während bei den Jüngsten die Jugi Matt das bessere Ende für sich behielt, siegten im anderen Final die Oberurner. Gratulation!

Im Unihockeyspiel der Oberstufe lautete die Mission Titelverteidigung. Nach dem Finalsieg im Vorjahr marschierten die Oberurner auch in diesem Jahr ohne Punktverlust und mit nur einem erhaltenen Tor in den Final, wo die Jugi aus Näfels auf die Oberurner wartete. In einem spannenden Endspiel mussten sich die in orange spielenden Oberurner äusserst knapp mit Null zu Eins geschlagen geben. Sichtlich enttäuscht gratulierten die Kinder den Siegern aus den Nachbardorf.

Ein Sieg und zwei zweite Plätze lautete das Fazit der Oberurner nach zwei fair gehaltenen Wettkampftagen also. Das Team um Jugileiter Christian Middendorf war sichtlich zufrieden. Am meisten Freude hatten die Leiter jedoch am tollen Teamgeist aller drei Gruppen. Es macht Spass, mit solchen Kindern aller Altersgruppen zusammenzuarbeiten. Ein Dank für diesen tollen Anlass geht ebenfalls an die Organisatoren!

--> Zu den Fotos

Read more...

TV Oberurnen am Berner Kantonalturnfest in Thun

Am Samstag, 25. Juni, fand in Thun das gut organisierte Berner Kantonalturnfest statt. Mit einer stattlichen Anzahl an Turnern nahm auch der TV Oberurnen an diesem Grossanlass teil.
Gruppenfoto TVO TF Thun
Der Turnverein Oberurnen besuchte zur Vorbereitung vorgängig das Seeländische Turnfest in Schüpfen. Das Wetter war jedoch am 11. Juni 2016 eine nasse, kalte und matschige Angelegenheit, sodass ein optimaler Wettkampf nicht möglich war. Die Gesamtnote von 24,46 Punkten beim dreiteiligen Vereinswettkampf war somit nicht gänzlich zufriedenstellend und diese galt es am Berner Kantonalturnfest zu schlagen. Positiv bleibt zu erwähnen, dass der Turnverein Oberurnen erstmalig beim einteiligen Vereinswettkampf eine Barrenaufführung (7.47) zum Besten geben konnte.

Am vergangenen Wochenende waren dann die Wettkampfbedingungen auf unserer Seite, so dass es diesmal keine Ausreden mehr gab. Der Turnverein Oberurnen machte sich mit 26 motivierten Turnern auf den Weg nach Thun. Mit Freude darf erwähnt werden, dass drei Jungturner unter sechzehn Jahren die Delegation komplettierten, was für eine funktionierende Nachwuchsförderung spricht.

In rund sieben Disziplinen bestritt der Turnverein Oberurnen den dreiteiligen Vereinswettkampf der Aktiven. Die erste Disziplin, die Pendelstafette über 80m, wurde mit höchster Konzentration in Angriff genommen. Die sechzehn Läufer holten sich mit einer Durchschnittszeit von etwas über 10 Sekunden die sehr gute Note von 8,66.

Als Nächstes folgten die Disziplinen 800m Lauf, Weitsprung und Schleuderball. Mit vier Athleten wurde dabei die ansprechende Note von 8,03 gesprungen. Im Schleuderball holten sich die fünf Werfer die sehr gute Note von 9,31. Dabei durfte Pascal Noser mit über 50 Metern die Maximalnote 10 für sich beanspruchen. Im 800m Lauf konnte mit fünf Turnern die Note 7.62 erkämpft werden.

Im letzten Wettkampfteil standen dann die Disziplinen Fachtest Allround, Fachtest Unihockey und der 400m Lauf auf dem Programm. Im Fachtest Allround konnte die neu zusammengewürfelte Truppe die Note 9,30 erspielen. Im Fachtest Unihockey machte sich der grosse Trainingsfleiss bemerkbar, sodass eine Note von 9,07 erreicht werden konnte. Die 400m Läufer rannten entschlossen gegen die Stoppuhr und durften in der Folge mit 9,01 Punkten ein sehr gutes Resultat ernten.

Die Turner schlossen somit mit einer Note von 26,15 den dreiteiligen Vereinswettkampf in der vierten Stärkeklasse ab. Das angestrebte Ziel von über 26 Punkten konnte somit knapp erreicht werden und zeigte eindrücklich, was unter besseren Wetterumständen möglich ist.

Auch an diesem Turnfest startete der Turnverein Oberurnen am einteiligen Vereinswettkampf. Die zehn Turner konnten sich einmal mehr verbessern und komplettierten mit ihrer Barrenübung (Note 7.80) das gute Abschneiden des Turnvereins Oberurnen. Ein grosser Dank für die Organisation der Trainingsvorbereitung ist sämtlichen Trainingsleitern, unter der Führung vom Oberturner Christof Holdener, auszusprechen.
Bericht: Luca Rimini

Read more...

Erfolgreiches Jugendturnfest für die Oberurner Jugi

Jugi Oberurnen:

Am Sonntag, 29. Mai 2016 fand im Buchholz in Glarus das GLTV Jugendturnfest statt. Die Jugi Oberurnen startete mit je zwei Gruppen in der Unter- und Oberstufe. In beiden Kategorien konnte eine Mannschaft mit einem Podestplatz reüssieren.

160529 Jugi Oberurnen gesamt

Jugileiter Christian Middendorf und sein Team begrüssten frühmorgens in Oberurnen knapp 20 motivierte und doch etwas müde Gesichter zum sportlichen Höhepunkt der Saison, dem Jugitag. Eingeschworen auf den Wettkampf und bei leichtem Regen starteten die einzelnen Gruppen kurz nach acht Uhr in die jeweiligen Disziplinen. Die Oberurner Kinder zeigten sich allesamt sehr fokussiert und konstant. Ausreisser gab es nur gegen oben. So erreichte die «Jugi Oberurnen 2» im Rugbylauf der Oberstufe eine glatte 10 – Maximalnote!

Das wechselhafte Wetter vermochte die Stimmung der Kinder nicht zu trüben, die Freude ob der eigenen Leistung war grösser. So durfte man sich in der Unterstufe über einen zweiten Platz freuen. Der Sieg wurde mit 0.15 Punkten hinter der Jugi Matt knapp verpasst. In der Oberstufe gelang den Oberurnern der ebenfalls hervorragende dritte Platz. Die beiden anderen Gruppen aus Oberurnen platzierten sich jeweils im Mittelfeld.

Beim «schnellsten Jugeler» galt es, die vier Siege aus dem Vorjahr zu bestätigen. Leider gelang dies nur bedingt, mit Rino Riedi und Nevin Feuz stammen dennoch zwei Jahrgangsschnellste aus Oberurnen.

Der Turnverein Oberurnen kann sich über eine erfolgreiche Jugendriege freuen. Herzliche Gratulation an die Kinder & ein grosser Dank an alle Eltern, Jugileiter sowie ferner an die Organisatoren.

Fotos

 

Read more...

Jugendturnfest

 Jugi Oberurnen:

Petrus getrotzt

Am Sonntag 12. Mai 2013 versammelten sich 18 Oberurner Jugeler für das alljährliche GLTV Jugendturnfest. Obwohl es Petrus nicht besonders gut gemeint hat, waren die jungen Sportler - sowie deren Leiter - hoch motiviert. Die Jugi Oberurnen trat in der Kategorie Knaben Ober- sowie Unterstufe an. Die Oberstufe erreichte den 4. Rang von 9 Teilnehmenden Jugiriegen. Die Unterstufe den 7. von 13.

Rangliste

Beim schnellschten Glarner Jugeler konnte Noah Feuz mit Jahrgang 2006 den Sieg erringen. Die gesamte Rangliste befindet sich auf der GLTV Seite als PDF

Fotos zum Jugendturnfest sind unter dem Menüpunkt "Fotos" erreichbar.

 

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Turnerchränzli

  • Turnerchränzli 2017

    Die Turnenden Vereine Oberurnen freuen sich auf das Oberurner Turnerchränzli 2017.

    Vorstellungen: 10. und 11. November 2017

Anstehende Termine