Oberurnen Bewegt 2019

Annina Scherzinger. Bereits zum zweiten Mal fand am Samstag, 5. Oktober 2019 Oberurnen bewegt statt. Es wartete wieder ein anspruchsvoller Hindernislauf auf die Teilnehmer. Der Parcours wurde im Vergleich zum Vorjahr leicht angepasst, sollte den kleinen und grossen Turnern aber nicht weniger abverlangen. Mehr als 40 Kinder stellten sich der Herausforderung und kämpften sich durch alle Hindernisse bis ins Ziel. Für die besten drei jeder Kategorie wartete wieder eine feine Spitzbuben-Medaille. In der Festwirtschaft konnten sich Zuschauer und Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen stärken und gleichzeitig das Geschehen in der Turnhalle beobachten. Zwischen den Läufen der verschiedenen Startkategorien tummelten sich Klein und Gross zwischen, unter und auf den Turngeräten. Und ganz zum Schluss durften sich auch einige Väter austoben und zeigen, ob sie mit ihrem Nachwuchs mithalten können. Dabei zeigte sich, dass regelmässige sportliche Betätigung im Turnverein eben doch einen Unterschied macht.

Der Erlös aus diesem Anlass kommt den Jugendriegen von Oberurnen zugute. Wir danken allen Helfern, Besuchern und Teilnehmern für den tollen Nachmittag und freuen uns jetzt schon aufs nächste Mal.

PS: Es bleibt genug Zeit für ein wenig Training.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.