Sommernachtsparty an der Chilbi Oberurnen

Nach der erfolgreichen Sommernachtspremiere an der Chilbi 2019 und einem Jahr Unterbruch organisierten der DTV und der TV Oberurnen wiederum die Chilbi-Festlichkeiten.

Gestartet wurde am Freitag um 18:18 mit dem beliebten Spanferkel-Kartoffelgratin-Plausch.  Um die Sportfigur nach dem Essen gleich wieder herzustellen, konnte man sich an der Torwand um die Wette schiessen. Das Cüpli nach dem gelungenen Torschuss gab es dann direkt nebenan im Zelt bei bester Musik. Das Festzelt war am Freitag von vielen Besuchern gut gefüllt. Es herrschte eine ausgelassene, festliche Stimmung. Es schien, als ob die Gäste die Sommernachtsparty richtiggehend ersehnt hatten.

Am Samstag meinte es Petrus nicht gut mit den Turnern. Nasskaltes Wetter trübte am Nachmittag die Stimmung. Nur wenige Leute traf man an den Chilbiständen. Das Harassenklettern musste für einige Zeit sogar ausgesetzt werden. Auch das Torwandschiessen wurde unter diesen widrigen Bedingungen nur von den hartgesottensten Fussballfans ausprobiert.

Das Wetter spielt zum Glück im Zelt keine Rolle. Dort herrschte nämlich am Samstagabend ähnliches treiben wie am Freitag. Einige Besucher traf man sogar an beiden Tagen. Die ausgelassene Stimmung, die gute Musik und das Bedürfnis einfach mal wieder unter den Leuten zu sein trieb diese ins Festzelt der Sommernachtsparty.

Am Sonntag war es wettertechnisch leider nicht besser. Nichtsdestotrotz fanden sich einige Besucherinnen und Besucher auf dem Chilbigelände. Insbesondere die Kinder hatten viel Spass. Das funkeln dieser Kinderaugen und die Stimmung am Freitag-, und Samstagabend im Festzelt ist der Dank an die Organisatoren der Chilbi Oberurnen. Der Damenturnverein und der Turnverein Oberurnen bedanken sich bei allen Sponsoren die diesen Event ermöglicht haben. Ein Grosser Dank gilt ebenfalls dem OK Chilbi des DTV’s und TV’s die diesen super Anlass in dieser aussergewöhnlichen Zeit auf die Beine gestellt haben.

Marco Pesaballe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.